Inle See

Am Donnerstag haben wir den ganzen Tag auf dem Inle See verbracht. Um acht Uhr frühs wurden wir zusammen mit einem süßen Pärchen aus Chile am Hostel abgeholt und sind zu Fuß zur Bootsanlegestelle gegangen. Dort bestiegen wir eines der schmalen langen Boote, wie sie zu Hauf über den See die Touristen und Einheimischen hin und herfahren und wurden den ganzen Tag zu allen möglichen kleinen und großen Sehenswürdigkeiten gefahren.
Unter anderem haben wir eine Silberschmiede, eine Weberei, eine Zigarettendreherei (nennt man das so? ), eine Werkstatt für Holzarbeiten und eine Schirmwerkstatt gesehen. Wir waren bei den schwimmenden Gärten und auch die Pagoden durften nicht fehlen. Zum Abschluss gab es noch einen wunderschönen Sonnenuntergang direkt auf dem See.

Ich hoffe, ich schaffe es, die Bilder hochzuladen, dann könnt ihr euch selber ein Bild davon machen.

~ Jule ~